News

Anna von Preußen

STARKE SAUERLÄNDERIN: ANNA VON PREUẞEN
Historisches Dokudrama über eine Politstrategin und ihren Kampf ums Erbe hat am 25. Juni Premiere!

In feudalistischen Zeiten – also als wir Sauerländer noch von Grafen, Herzögen und Kaisern regiert wurden – gehörte das Märkische Sauerland zur „Grafschaft Mark“. 1614 fiel diese an die Herzöge von Brandenburg-Preußen, also die späteren preußischen Könige und Kaiser. Die Preußen regierten im Sauerland? Ja, ja! – Das Ergebnis eines erbitterten Erbfolgestreits.

Mittendrin: die überaus kluge Politstrategin Anna von Preußen, Nichte des 1609 verstorbenen Grafen von der Mark Johann Wilhelm und Erbin seines Nachlasses (zumindest teilweise). Anna verteidigte ihr Anrecht auf das Erbe vehement gegen die gierige Verwandtschaft – und das als FRAU AM AUSGANG DER RENAISSANCE!

Was sich seinerzeit hinter verschlossenen Türen abgespielt haben mag, ein Kurzfilm im Auftrag des Märkischen Kreises lüftet jetzt den Schleier. Premiere hat das historische Dokudrama am 25. Juni 2021. Vorab haben wir aber schon einmal einen Trailer für euch zusammengeschnitten.

#preußen #märkischessauerland #märkischerkreis #annavonpreußen #diepreußenimsauerland #wirsindpreußen #burgaltena #mklivetv #media4web #lennestrand #purvu

Der Bienenkater

Der Bienen-Kater hat eine Mission. In seiner Lüdenscheider Bio-Imkerei wird nicht nur feinster Blütenhonig hergestellt, Bienenvater Tobias Sekulic verbindet in seinem Projekt all die Themen, die ihm am Herzen liegen: Umwelt- und Naturschutz, Tierschutz, ressourcenschonendes, nachhaltiges Wirtschaften, soziales Engagement.

In der Marke „Bienen-Kater“ fließt das Beste aus zwei Welten zusammen: Die Liebe zur Biene und die Leidenschaft für den Tierschutz, und zwar ganz konkret für verwahrloste Hofkatzen.

Was den Bienenvater darüber hinaus bewegt, das erfahrt ihr in unserem kleinen, aber feinen Filmchen. Ihr könnt sicher sein, ihr werdet nicht sehen, was ihr erwartet!

… Und falls ihr euch jetzt für den Bienen-Kater interessiert, hier findet ihr seine Homepage: www.bienen-kater-de. Natürlich mit Shop zu den regionalen und saisonalen Produkten aus der Imkerei. Garantiert HOMEGROWN!

#bienenkater #bioimkerlüdenscheid #bioimkereilüdenscheid #biohoniglüdenscheid #homegrown #media4web #märkischerkreis #mklive #märkischessauerland

Raumzeitpiraten

Die RaumZeitPiraten installieren im Lüdenscheider Geschichtsmuseum eine Maschine „mit eigenem Willen“, sagt Tobias, einer der drei Künstler aus dem Mülheimer Kollektiv.

Klingt nach Hollywood und Science fiction? Ganz genau! Die RaumZeitPiraten Tobias, Jan und Moritz entwickeln seit 2007 begehbare Klang- und Lichtinstallationen und stellen weltweit aus. Der Kontrollverlust und das Eigenleben der Maschinen sind dabei bewusst von den dreien angelegt, ja es ist für sie „eine große Freude, das zu sehen“ (Tobias).

Die Ausstellung „Wunderkammern“ im Geschichtsmuseum Lüdenscheid läuft vom 06. Juni bis Ende Juli, und zwar als Hybrid-Veranstaltung: Das heißt, die Installationen sind sowohl physisch begehbar wie auch im Livestream unter www.raumzeitpiraten.com zu erleben.

Unbedingt anschauen!

#raumzeitpiraten #geschichtsmuseumlüdenscheid #paralleluniversum #ausstellunglüdenscheid #künstlerkollektivmülheim #märkischerkreis #märkischessauerland #kunstundkultur #sauerland

Breddermann.cafe

Christian Breddermann war Polizist. Christian Breddermann ist Musiker. Christian Breddermann wird Gastronom. Anfang Juli 2021 eröffnet der Künstler aus Schalksmühle in seiner Heimatstadt ein Kunst- und Kulturcafé. In der Bahnhofstraße. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Bistros, die seit langem leerstehen. „Ein Herzensprojekt und ein lang gehegter Wunsch“, sagt Christian Breddermann und ist mit tatkräftigen Unterstützern bereits kräftig am Renovieren.

MK Live TV hat Christian Breddermann getroffen. Wie er dazu kam, mitten im Lockdown die Eröffnung eines Cafés zu planen, was er genau vorhat und worauf wir uns ab Juli freuen können, das hat er uns im Interview verraten.

#breddermann #schalksmühle #kunstundkulturcafe #christianbreddermann #ichunddu #musikerschalksmühle #märkischerkreis #mklive #märkischessauerland

Schwimmen in Werdohl

*Die Badehose bleibt im Schrank*
Einen Schwimmwettbewerb virtuell austragen. Wie soll das denn gehen? An der Konsole vielleicht? Eher nicht! Beim E-Swimming sind jede Menge Bewegung und realer Sport im Spiel: Der SV08 Werdohl, der SV Neptun 08 Finsterwalde und der SV Viktoria Racibórz (Ratibor, Polen) haben sich in den vergangenen vier Wochen, organisiert vom Märkischen Kreis, in der Disziplin E-Swimming gemessen. Badehose und Badeanzug blieben dabei im Kleiderschrank; stattdessen wurden die Laufschuhe geschnürt. Wie man einen digitalen Schwimmwettkampf ausrichtet, das erklären wir euch in unserem Kurzvideo. Und die Ergebnisse gibt‘s demnächst auch hier auf diesem Kanal!

#märkischerkreis #virtuellerschwimmwettbewerb #eswimming #schwimmvereinwerdohl #svfinsterwalde #svwerdohl #svvictoriaraciborz #mklivetv #esports #märkischessauerland

Homegrown: Brennerei Bimberg

VORZÜGLICHES DESTILLAT: BESUCH IN DER BRENNEREI BIMBERG

Garantiert HOMEGROWN ist der Weizen, aus dem die Historische Brennerei Bimberg das Add-on fürs Sauerländer Pilsken destilliert. Seit 1858 brennt Familie Bimberg auf Gut Lenninghausen in Drüpplingsen (Iserlohn) Korn, Doppelkorn, Wacholder, Gin und andere leckere „Schnäpperken“. Im hofeigenen Schnapslädchen und online im Webshop können die regionalen Produkte erworben werden – gerne auch nach Verkostung vor Ort. – Aber wie geht so was? Schnaps Brennen? – MK Live TV hat zugeschaut und ehrlich gesagt, unseren Reportern ist bei sooo viiieeelen leckeren Likören und Obstbränden das Wasser im Munde zusammengelaufen. ABER! Schließlich musste ja die Kamera gerade gehalten werden und so war nur Zugucken angesagt.
Wer jetzt Lust auf einen Besuch in der Historischen Brennerei bekommen hat, der werfe einen Blick auf die Website www.brennerei-bimberg.de und stelle fest, Gut Lenninghausen hat neben der Schnapsbrennerei noch einiges mehr zu bieten.

#homegrown #mklivetv #brennereibimberg #gutlenninghausen #iserlohn #drüpplingsen #schnapsbrennen #kornbrennerei #historischebrennerei #regionalundsaisonal #regionaleprodukte #märkischessauerland

Homegrown: Schäferei Linsmann

HOMEGROWN: NEUE REIHE ÜBER REGIONALE ERZEUGER UND IHRE PRODUKTE
Zum Auftakt: die Schäferei Linsmann aus Balve-Garbeck

In den Sommermonaten ziehen die Schafe von Reinhard Linsmann über die Hochflächen zwischen Garbeck und Balve, Deilinghofen und Hemer. Jeden Tag eine Wiese weiter. Fast 600 Schafe leben auf dem Hof der Linsmanns in Garbeck; gemeinsam mit seiner Frau Maria und Sohn Anton betreibt Reinhard Linsmann die Schäferei bereits in sechster Generation.

Homegrown, die neue Reihe auf MK Live TV, stellt regionale Erzeuger und Vermarkter vor. Ihre Produkte können meist ab Hof oder Hofladen, vor Ort im Einzelhandel oder auf dem regionalen Wochenmarkt bezogen werden. Diese Unternehmen konzentrieren sich bewusst auf den regionalen Konsumenten; oftmals produzieren sie nach hohen ökologischen Standards.

Den Auftakt unserer neuen Reihe macht die Garbecker Schäferfamilie. „Aus Leidenschaft“, so haben uns alle Drei auf die Frage geantwortet, warum sie sich diesem anstrengenden Beruf widmen, denn – das werdet ihr im Video sehen – das Schäfer Sein hat mit dem idyllischen Klischee vom gechillten Schafe Hüten auf der Sommerwiese nur wenig zu tun. Gesundheit und Wohlbefinden der Tiere stehen bei den Linsmanns immer im Mittelpunkt, auch wenn die Schafhaltung einem betriebswirtschaftlichen Zweck dient.

#homegrown #mklivetv #schäferbalve #schäfereibalve #schäferlinsmann #schäfereilinsmann #regionaleerzeuger #regionaleprodukte #märkischerkreis

Angst vorm Angstloch?

KEINE ANGST VORM ANGSTLOCH

Wovor mag Lars Krückmann wohl Angst haben? Das Angstloch auf Burg Altena jedenfalls schreckt den Profikletterer nicht. Furchtlos seilte er sich acht Meter tief ins Burgverließ hinab, um dort den Boden für eine Videoprojektion vorzubereiten. Bei dieser spektakulären Aktion war MK Live TV natürlich vor Ort mit dabei.

Ein Projektion im Angstloch? Wozu denn das? Zur „medialen Aufwertung“! Denn demnächst werden die Burgbesucher tief drunten im Gefängnis einen virtuellen Bischof schmachten sehen. Der echte Bischof, Ludwig von Münster, wurde 1323 von Graf Engelbert II. auf Burg Altena festgesetzt, um Lösegeld zu erpressen. Im Mittelalter gängige Praxis unter Promis: Dem berühmten Richard Löwenherz widerfuhr 1192 in Österreich Vergleichbares, wo Herzog Leopold V. den englischen Monarchen gefangen nahm.

Unser Münsteraner Kirchenmann darbte von Pfingsten bis November 1323 im Bergfried, weil die Lösegeldzahlung auf sich warten ließ. Zukünftig erzählt der virtuelle Bischof seine Geschichte selbst beim Blick hinab ins Angstloch, und ein Beamer projiziert den kirchlichen Würdenträger auf den Boden des Verließes.

Beim Reinigen fand Kletterer Krückmann übrigens interessante Hinterlassenschaften aus späterer Zeit: eine ganze Bank, Zigarettenschachteln der Marken Haus Neuerburg und Eckstein aus den 1920er und 1930er-Jahren, ein Hufeisen und eine alte Eintrittskarte für die Museen. Damit der virtuelle Bischof keine unerwünschten „Spenden“ bekommt, wird das Angstloch übrigens nach der Installation sicher verschlossen: mit einer 300 Kilogramm schweren Panzerglasplatte.

#burgaltena #angstloch #museenburgaltena #museenmärkischerkreis #märkischerkreis #mklive #mediathekmärkischerkreis #profikletterer #medialeaufwertung #videoprojektion #grafengelbert #richardlöwenherz

Wer wie was ist das WasserEisenLand?

er wie was ist das WasserEisenLand? Promovideo hat Premiere!

Wer wie was? Wieso weshalb warum? Das Promovideo zum WasserEisenLand erzählt euch auf unterhaltsame Weise, wie unfassbar anfassbar die Industriekultur in Südwestfalen daherkommt – nämlich zum Experimentieren, Ausprobieren und Begreifen.

Technische Kulturdenkmäler wie Hammerwerke, Hochöfen, Nadelfabriken und Museumseisenbahnen erlebt ihr nämlich noch heute live im Betrieb. Wie eine landwirtschaftlich und von der Natur geprägte Region trotzdem führender Wirtschaftsstandort werden konnte, das versteht sich hier von selbst.

Für unser WasserEisenLand engagieren sich die Partner mit Herzblut, bewahren und fördern die Denkmäler der Industriegeschichte, die zugleich die Geschichte des Märkischen Sauerlands und Südwestfalens ist.

Wenn es euch gefallen hat, lasst uns einen Kommentar da und liket und teilt den Beitrag!

#wassereisenland #imagevideowassereisenland #promovideowassereisenland #märkischerkreis #südwestfalenagentur #sauerlandtourismus #kulturregionsüdwestfalen #media4web #industriekulturinsüdwestfalen #märkischessauerland #industriekulturmärkischessauerland #technikdenkmäler #industriedenkmäler

Mehr Infos: www.wassereisenland.de

Ostern steht vor der Haustür!

Ostern steht vor der Haustür. Urlaub in der Ferne fällt für weite Teile der Bevölkerung aus bekannten Gründen aus; deshalb schlagen wir euch einen Familienausflug in den Naturpark Sauerland Rothaargebirge vor. Was ihr dort alles erleben und erwandern könnt, das berichten euch die Touristikerinnen der beiden Naturpark-Infozentren in Meinerzhagen und Hemer. Die haben wir zum Interview getroffen, und die Damen haben selbstredend jede Menge Tipps für einen ebenso entspannenden wie inspirierenden Osterspaziergang vorbereitet!

Das Naturpark-Infozentrum in Hemer (am Sauerlandpark, Eingang Deilinghofen, Deilinghofer Straße 71) hat geöffnet: dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr. Tel. 02372 5516110, Mail touristik@hemer.de. Zutritt mit medizinischer Einweg- oder FFP2-Maske!

Das Naturpark-Infozentrum Meinerzhagen (Zur Alten Post 1) ist noch voraussichtlich bis zum 18. April geschlossen. Die Touristikerinnen beraten jedoch dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr am Telefon unter 02354 77132 oder per Mail touristinfo@meinerzhagen.de.

#naturpark #naturparksauerlandrothaargebirge #naturparkinfozentrum #hemer #meinerzhagen #sauerland #märkischessauerland #rothaargebirge #wandernimsauerland #ausflügesauerland #ostern #ostern2021 #mklivetv #märkischerkreis #media4web

Scroll to top